Historische Fenster und Balkentüren

Die Fenster die für unter Denkmalschutz stehende Gebäuden angefertigt werden, gehören in der Kategorie historische Fenster. Bei diesen Fenstern haben wir wenig Bewegungsraum, da praktisch nur gleichaussehende Fenster in diesen Gebäuden eingebaut werden dürfen. Abweichung darf höchstens in der Tiefe der Fenster vorkommen, die äußere Erscheinung darf nicht, oder nur in geringem Maß erhöht. Unsere Firma verfügt über 20 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet. Wir beraten Sie gern, aber um eine spätere Unannehmlichkeit zu verbeugen, ist es zweckhaft um die Meinung der zuständigen Denkmalschutzbehörde bitten, da die Gesichtspunkte regional unterschiedlich sein können. Die Verwirklichung kann aber unsere Firma im Ganzen durchführen.

 

Hauptmerkmale:

Meistens sind die Kasten- oder Doppel-Zargenfenster mit handgefertigten Beschlägen oder Einstemmbändern, Bascule Fenstergetrieben, Reiben. Die äußeren Flügel sind einfach verglast, mit Fensterkitt befestigt. Die können aber nach einer allgemeinen Schablone nicht produziert werden, da die Stile und Lösungen sich in jeder Epoche geändert haben.